2013


Nach erfolgreicher Premiere 2011 bietet die med.Logistica 2013 der Healthcare Logistik-Branche wieder eine ideale Plattform für die Information und den Austausch zwischen Entscheidern von Krankenhäusern und den Anbietern logistischer Dienstleistungen und Lösungen.



19:00–20:30

Die Betriebsform Warenhaus ist der Verlierer im deutschen Einzelhandel der letzten Jahrzehnte. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass für erfolgreiche Warenhäuser spezifische Standortanforderungen bestehen und in der Zukunft eine weitere Standortkonzentration auf Großstädte erfolgen wird. Der E-Commerce erlangt in den letzten Jahren einen bedeutsamen, weiter stark wachsenden Marktanteil und wird Entwicklungen im stationären Handel in erheblichem Umfang beschleunigen.



Die „insight e-commerce“ bietet allen Akteuren des elektronischen Handels vom 07. – 08. Mai 2013 in Leipzig eine einzigartige Kommunikationsplattform. Dabei steht der Erfahrungsaustausch anhand von Best-Practice-Beispielen im Vordergrund.



Medientreffpunkt Mitteldeutschland 2013Der diesjährige Medientreffpunkt Mitteldeutschland wird veranstaltet von den Landesmedienanstalten der drei mitteldeutschen Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gemeinsam mit Unternehmen der Medienbranche, dem Mitteldeutschen Rundfunk und der Stadt Leipzig.



In den Museen in Halle und Leipzig bricht am 4. Mai Jagdfieber aus, denn unter diesem Motto können Besucher in der nunmehr fünften gemeinsamen Museumsnacht in die Sammlungen ausschwärmen. In den 76 teilnehmenden Museen, Galerien, Sammlungen und Gedenkstätten werden teilweise Schätze gezeigt, die der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich sind.


(Montag)

Ostdeutsches Energieforum


Die Landesarbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Berlin sowie die Interessengemeinschaft der Unternehmerverbände Ostdeutschlands und Berlin laden zum 2. Ostdeutschen Energieforum ein.



19:00–20:30

Der Einzelhandel unterliegt als Wirtschaftssektor wie kaum eine andere Branche einer extrem hohen Dynamik, welche von unterschiedlichsten Einflußfaktoren angetrieben wird. In dem Vortrag wird aufgezeigt, wie vielfältig und komplex die Rahmenbedingungen für den Handel sind, welche Triebkräfte derzeit und in naher Zukunft Einfluß auf die betrieblichen Grundlagen, die Organisationsformen, die Absatzpolitik, die Standorte und die Sortimente wirken und welche Konsequenzen sich aus den absehbaren Entwicklungen ergeben.



18:00–20:30

Spezialisten für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Italien besonders gefragt



Wirtschaftsförderungen der Region Leipzig präsentieren gemeinsame Initiative erstmals auf weltgrößter Industrieschau vom 8. bis zum 12. April



Nach dem erfolgreichen ersten deutsch-französischen Wirtschaftsdialog im Rahmen des 50. Jubiläums des Elysée-Vertrages laden die Stadt und die Region Leipzig, das Institut Français und die IHK zu Leipzig gemeinsam zur zweiten Veranstaltung der Reihe ein.